Am Sonntag, den 24. April wurden die Bewohner von Pergkirchen nach zweijähriger Pause frühmorgendlich aus Ihren Träumen geholt. Nach alter Tradition veranstaltet der Musikverein immer in dieser Zeit den sogenannten Morgenweckruf. Kurz vor 06.00 Uhr trafen wir uns dabei am Ortsplatz um pünktlich zum Glockenschlag weg zu marschieren.

Mit flotter Marschmusik ging es dann nach einem vorher erarbeiteten Plan durch die Straßen von Pergkirchen, um den neuen Tag zu begrüßen. Besonders freut es uns immer, wenn der eine oder andere Freund vor seine Haustür kommt um unserem Spiel zu lauschen.

Sehr herzlich möchten wir uns bei allen bedanken die durch etwaige Spenden, sei es finanziell oder kulinarisch in Form von Getränken oder eines Imbisses unseren Verein unterstützen.

Wir jedenfalls haben nach der langen Zeit diese Ausrückung wieder sehr genossen, und hoffen auch Euch mit dieser Tradition wieder ein Stück der alten Normalität näher gebracht zu haben.

Hier geht es zu den Fotos